Unsere H0 - Vereinsanlage ist nach und nach in Modulbauweise entstanden. Mit einer eigenen Modulnorm und einem zugehörigen Modulübergang können alle Streckenmodule in beliebiger Kombination aufgebaut werden. Mit einem achtgleisigen Kopfbahnhof und einem Flugplatz mit Schattenbahnhof schließt die Anlage ab. Bei der Strecke handelt es sich um eine zweigleisige Hauptbahn, auf der Besucherseite jedes Moduls verläuft zusätzlich das Faller CarSystem mit selbst fahrenden Autos.

 

Technische Daten:

Aufbau

 

Modulbauweise nach MBV-Modulnorm

 

Anzahl Module

 

32 Module und Modulgruppen bestehend aus 58 Einzelmodulen

 

Gleissystem

 

märklin K-Gleis, in Schattenbahnhöfen und Tunnelstrecken teils märklin C-Gleis

 

Steuerung

 

 

 

 

märklin Digital nach Motorola über:
-märklin CentralStation 1
-märklin CentralStation 2
-Uhlenbrock IntelliBox

automatischer Streckenblock mit eigener Steuerungstechnik

Datentransfer auf der Anlage über 30-polige Siemensstecker

 

Schienenfahrzeuge

 

Dreileiter digital mit märklin- oder ESU-Decodern

 

Straßenfahrzeuge

 

konventionelles Faller Car System

 

Zusätzliches

 

Effektmodule lösen auf Knopfdruck von Zuschauern verschiedene Aktionen aus